Aktuelles

Denkpause nötig: Altenpflege braucht neue Personalgesamtstrategie aus einem Guss – Generalistik in der Sackgasse

20. Juni 2016 Das heftig umstrittene Pflegeberufereformgesetz steckt im parlamentarischen ...
Mehr lesen …

Interview zur Landespflegekammer Rheinland Pfalz

HCM hat auf dem Hauptstadtkongress 2016 mit Thomas Greiner, Präsident ...
Mehr lesen …

Arbeitgeberverband Pflege von Ministerin Nahles in neue Mindestlohnkommission berufen

16. Juni 2016   Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat Thomas Greiner, Präsident ...
Mehr lesen …

Kontakt

Neue Anschrift
Arbeitgeberverband Pflege e.V.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin
Tel: 030 6780 637-0
Fax: 030 6780 637-22
kontakt[at]arbeitgeberverband-pflege.de

Presse
Friedhelm Fiedler
Sprecher des Präsidiums
Tel: 030 6780 637-0
presse[at]arbeitgeberverband-pflege.de

Zukunft braucht Pflege, Pflege brauch Zukunft.

Arbeitgeberverband Pflege

Weil Zukunft Pflege und Pflege Zukunft braucht!

Pflege ist ein zentrales Thema unserer älter werdenden Gesellschaft. In Deutschland gibt es derzeit rund 2,63 Millionen pflegebedürftige Menschen. Um sie zu versorgen, arbeiten schon heute mit einer Million Beschäftigten mehr Menschen in der Pflege als in der deutschen Automobilindustrie. Aufgrund des demografischen Wandels wird sich die Zahl der Pflegebedürftigen und auch der Beschäftigten bis zum Jahr 2050 mehr als verdoppeln. Pflege in Deutschland braucht Zukunft – weil eine Zukunft ohne Pflege nicht funktioniert.

Der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) ist seit 2009 die politische, wirtschaftliche und tarifliche Interessensvertretung der namhaftesten und umsatzstärksten Unternehmensgruppen der deutschen Pflegewirtschaft.

Er tritt für die Geschlossenheit der Branche ein und kooperiert mit den wesentlichen Vertretern der Sozialwirtschaft und branchennahen Unternehmen.
Der gemeinsame Umsatz liegt bei rund zwei Milliarden Euro. Die Mitglieder des Arbeitgeberverbands Pflege setzten sich gemeinschaftlich für eine zukunftsfähige Gestaltung der Altenpflege und für neue Wege bei der Gewinnung von Fach- und Führungskräften ein.
Der Arbeitgeberverband Pflege ist berufenes Mitglied der Pflege-Mindestlohn-Kommission des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und Mitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

Mitglied in der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände