PresseInformationen

Thomas Greiner in der Sendung „Maischberger“

Es geht um das Thema:

Die große Überforderung: Wie lösen wir den Pflegenotstand?

Gestresste Pflegekräfte, entnervte Verwandte, ratlose Politik – so dramatisch beschreiben Betroffene und Medien die aktuelle Lage in der Altenpflege. Jetzt verspricht der neue Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), dass es in drei Jahren „Pfleger und Gepflegten spürbar besser“ gehen werde. Alles nur leere Worte? Wie kann die Lage in den Altenheimen verbessert werden? Wird das lukrative Geschäft Pflege auf dem Rücken der Heimbewohner ausgetragen? Was kann die Bundesregierung für die Millionen Menschen tun, die ihre Angehörigen pflegen?

Die weiteren Studiogäste sind:

  • Bundesgesundheitsminister Spahn
  • Cindy Berger (früher Schlagersängerin Cindy und Bert) pflegte ihre Mutter und kümmert sich noch heute um hilfsbedürftige Senioren
  • Sandro Plett (Altenpfleger) ist einer der erfolgreichsten Pflege-Blogger als Sandro Pé und 2017 Pfleger des Jahres geworden.
  • Susanne Hallermann, hat ihre Großmutter gepflegt und ist dadurch in Hartz IV gerutscht und fürchtet Altersarmut
  • Armin Rieger selbst Heimbetreiber und Autor des Buches „Der Pflegeaufstand“

http://www.ardmediathek.de/tv/Maischberger/Die-gro%C3%9Fe-%C3%9Cberforderung-Wie-l%C3%B6sen-wir-d/Das-Erste/Video?bcastId=311210&documentId=51763982

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar