Pflege nachhaltig sichern

Der demografische Wandel verlangt langfristige Konzepte

Gute Pflege ist eine entscheidende Säule unseres Sozialstaates. Der Anteil der hilfe- und pflegebedürftigen Menschen an der Gesamtbevölkerung wächst. Durch den rasanten demografischen Wandel wird es immer mehr ältere Menschen in Deutschland geben. Die Wahrscheinlichkeit, pflegebedürftig zu werden, steigt mit zunehmendem Alter. So erhöht sich auch der Bedarf an Pflegedienstleistungen – stationär und ambulant. 

Die Zahl der über 60-Jährigen wird bis zum Jahr 2030 um fast acht Millionen zunehmen. Jeder Dritte wird dann älter als 60 Jahre sein.

Experten rechnen bis 2050 mit einer Verdoppelung der Anzahl pflegebedürftiger Menschen.

Angesichts der rasanten demografischen Entwicklung müssen wir die Finanzierung der Pflege langfristig sichern. Es ist wichtig, dass die Pflegeversicherung als eine entscheidende Säule unseres Sozialstaates zukunftsfest gestaltet wird. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft brauchen nachhaltige und innovative Konzepte.